Datenstrategie-Designguide Canvas A0 DE (synthetisches Papier)

24,90 €
Exkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
Auf Lager
Nur 5 übrig
SKU
381-DATRDK516DE

Warum das Datenstrategie-Designguide Canvas?

Im Rahmen von Datenstrategie-Workshops konzipieren Daten- & Analytik-Expert*innen zusammen mit Fachexpert*innen und IT-Expert*innen datengetriebene Prozesse, Produkte und Geschäftsmodelle. Dafür stehen zahlreiche Visualisierungs- und Kollaborationswerkzeuge aus dem Datenstrategie-Designkit zur Verfügung. Entscheidend für den Erfolg eines solchen Workshops ist die Auswahl der richtigen Werkzeuge in der richtigen Reihenfolge, um den Entwurfsprozess entsprechend zu leiten. Das Datenstrategie-Designguide Canvas hilft Ihnen dabei, das Vorgehen im Rahmen eines Workshops zu strukturieren und zu visualisieren. Verwenden Sie das Canvas im Vorfeld eines Workshops, um die Agenda zu planen, zu Beginn des Workshops, um die Agenda vorzustellen, und während des Workshops, um den Fortschritt zu dokumentieren

Was ist das Datenstrategie-Designguide Canvas?

Das Datenstrategie-Designguide Canvas unterteilt einen Workshop zeitlich und fachlich in verschiedene Phasen und definiert jeweils Zeitfenster von 45 Minuten für die gemeinsame Bearbeitung spezifischer Aufgaben (im Sinne des „Timeboxings“), die zur Zielerreichung erforderlich sind. Die zeitliche Unterteilung geht von einem zweitägigen Workshop aus:

  1. Links oben: 1. Tag vormittags
  2. Rechts oben: 1. Tag nachmittags
  3. Rechts unten: 2. Tag vormittags
  4. Links unten: 2. Tag nachmittags

Jede (zeitliche) Phase besteht aus vier Zeitfenstern, also insgesamt jeweils drei Stunden produktive Zeit. Nach jeweils zwei Zeitfenstern (1,5 Stunden) sollten Sie eine Pause (von 15-30 Minuten) einplanen und zwischen den Vor- und Nachmittagen jeweils eine längere Mittagspause (ca. 1 Stunde) vorsehen, so dass Sie auf einen Workshop-Tag von ca. 8 Stunden kommen.

Bei eintägigen Workshops entspricht die obere Hälfte dem Vormittag und die untere Hälfte dem Nachmittag. Entsprechend stehen auch jeweils nur zwei Zeitfenster pro Phase zur Verfügung.

Die fachliche Unterteilung bestimmt, in welcher Reihenfolge bestimmte Themen zu besprechen und behandeln sind:

  1. Intro: den Beginn des Workshops sollten Sie dazu nutzen, um das Ziel, das Vorgehen und die Teilnehmer*innen vorzustellen sowie die Teilnehmer*innen in die Methode und Werkzeuge des Datenstrategie-Designs einzuführen.
  2. Geschäft verstehen: beschäftigen Sie sich dann mit der Frage, warum Sie überhaupt Daten und Analytik einsetzen möchten. Welche wirtschaftlichen Ziele verfolgt Ihr Unternehmen? Wie sieht die Unternehmensstrategie aus? Wo können Daten und Analytik einen Mehrwert leisten?
  3. Nutzer verstehen: nur wenn die Anwender*innen die Analytik auch nutzen und die Entscheider*innen das Projekt unterstützen, wird Ihr Vorhaben ein Erfolg. Entsprechend wichtig ist es, die Stakeholder zu kennen und ihre Bedürfnisse zu verstehen, um die Frage zu beantworten, wie Daten und Analytik helfen können.
  4. Daten verstehen: wenn Sie das „Warum?“ und das „Wie?“ beantwortet haben, können Sie sich mit der Frage beschäftigen, was für Daten und Analytik Sie dafür brauchen. Dazu müssen Sie zunächst wissen, welche Daten und Analytik Sie bereits haben und welche Sie noch benötigen.
  5. Outro: Am Ende des Workshops sollten die Ergebnisse zusammengefasst und nochmals überprüft werden, bevor Sie dann die nächsten Schritte planen und einen mittel- bis langfristigen Fahrplan ausarbeiten.

Die Phasen „Geschäft verstehen“ und „Daten verstehen“ entstammen dem Cross-Industry Standard Process for Data Mining (CRISP-DM). Allerdings fehlt hier das „Nutzer verstehen“ aus dem Design Thinking-Ansatz. Alle drei Dimensionen sind gleichermaßen wichtig für erfolgreiche Dateninnovationen, denn eine Innovation zeichnet sich durch Wirtschaftlichkeit, Erwünschtheit und Machbarkeit aus.

Für die unterschiedlichen (fachlichen) Phasen finden Sie auf dem Datenstrategie-Designkit Canvas jeweils die passenden Werkzeuge (Canvas). So unterteilt das Datenstrategie-Designkit Canvas die Canvas aus dem Designkit gleichermaßen in die drei vorgestellten Phasen bzw. Kategorien:

  1. Daten -> Daten verstehen. -> Machbarkeit
  2. Strategie -> Geschäft verstehen. -> Wirtschaftlichkeit
  3. Design -> Nutzer verstehen. -> Erwünschtheit

 

Wie verwende ich das Datenstrategie-Designguide Canvas?

So starten Sie.

Beginnen Sie mit der Zielsetzung für den Workshop: schreiben Sie das Ziel auf einen blauen Stattys Note und platzieren Sie den Zettel in die Mitte des Canvas auf das Feld Ziel.

Legen Sie das Vorgehen fest.

Anschließend durchlaufen Sie die Zeitfenster im Uhrzeigersinn beginnend in der Intro-Phase und überlegen Sie sich, für was Sie die jeweils 45 Minuten nutzen möchten, um am Ende des Workshops Ihr Ziel zu erreichen. Notieren Sie die Aufgaben ebenfalls auf blauen Notizzetteln. Berücksichtigen Sie dabei die jeweilige (fachliche) Phase, in der sich das Zeitfenster befindet. Die Phase „Geschäft verstehen.“ könnten Sie beispielsweise damit beginnen, dass Sie die Unternehmensstrategie skizzieren, das bestehende Geschäftsmodell analysieren oder einen Unternehmensprozess auf Optimierungspotentiale hin untersuchen.

Bestimmen Sie die erforderlichen Werkzeuge.

Je nach Aufgabe entscheiden Sie sich für ein Werkzeug aus dem Datenstrategie-Designkit. Schreiben Sie den Namen des jeweiligen Canvas auf die Zettel oder alternativ ergänzen Sie eine weitere Notiz. Um die Unternehmensstrategie zu skizzieren, eignet sich beispielsweise das Strategiepyramide Canvas, für die Analyse von Geschäftsmodellen das Geschäftsmodell / -fall Canvas und mit dem Wertschöpfungskette Canvas können Sie Prozesse optimieren.

Dokumentieren Sie den Stand des Workshops.

Während des Workshops können Sie den Fortschritt dokumentieren, indem Sie die blauen durch grüne Notizen ersetzen. Womöglich müssen Sie auch während des Workshops umplanen, weil die Zeit nicht ausgereicht hat oder weil sich das Vorgehen als ungeeignet erwiesen hat. Nehmen Sie sich die Zeit, um gegebenenfalls mit den Teilnehmer*innen das Vorgehen nochmals zu überdenken.

 

Links

Mehr Informationen finden Sie bei Datentreiber.

Mehr Informationen
SKU 381-DATRDK516DE
Größe 118,9 x 84,1 cm (49" x 33")
Versandeinheit 1
Material Synthetisches Papier 210 g/m²
Weight 0.21
Versand Wir versenden in der Regel in 0-2 Tagen mit DHL oder Deutsche Post.
Umsatzsteuer 19 % oder 7 % für EU-Bestellungen Erfolgt die Lieferung in einem EU-Land außerhalb Deutschland, sollten Sie unbedingt Ihre UStId-Nr. auf das entsprechende Feld während Ihrer Bestellung eingeben. Ohne gültige UStId-Nr. sind wir verpflichtet Ihnen 19 % bzw. 7 % MwSt. zu berechnen
Online-Shop Angebot Die Angebote im Online-Shop gelten nur für Firmen, Gewerbetreibende, Freiberufler und Vereine sowie Behörden, Schulen und Universitäten. Alle Preise gelten zzgl. MwSt. für Lieferungen in Deutschland und in EU ohne UmSt.-Id.Nr.

Wir haben von Ihrer IP-Adresse erfahren, dass Sie unseren deutschen Stattys-Shop (www.stattys.com) aus Nordamerika besuchen. Wenn Sie in unserem deutschen Online-Shop bleiben möchten, klicken Sie bitte unten auf "Ablehnen". Wir haben auch einen kleinen USA-Shop (TheNoteboard.com) in Kalifornien, USA mit limitiertem Angebot. Wenn Sie nach Stattys Notes suchen, könnte dies für Sie bequemer sein. Bitte klicken Sie unten auf "Akzeptieren" um direkt zum US-Shop zu gelangen. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter sales@stattys.com.